Stammzelltherapie mit anderen Verfahren kombinieren

Stammzelltherapie mit anderen Verfahren kombinieren

Die Therapie mit adulten Stammzellen aus Fettgewebe ist eine wirksame Alternative zu etablierten orthopädischen Operationen bei Schmerzen und Beschwerden des Bewegungsapparates wie zum Beispiel der Arthrose an Schulter, Rücken, Hüfte, Knie und Fuß sowie Muskel- und Sehnenverletzungen. Die Schmerzen in dem betroffenen Bereich sind in der Regel bereits kurz nach dem ambulanten Eingriff deutlich reduziert, wodurch gewohnte Mobilität zurück gewonnen wird.

Bei stark ausgeprägten Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparates kann die Kombination aus ambulanter Stammzelltherapie und etablierten orthopädischen Operationen eine sinnvolle Lösung sein. Hierbei reguliert der operative Eingriff den bestehenden Schaden. Die Stammzellen aus Fettgewebe unterstützen den Heilungsprozess durch körpereigene Regeneration von Zellgewebe und einer starken Entzündungshemmung, wodurch der akute Schmerz  schnell reduziert wird.

Die Therapie aus Stammzellen und minimalinvasiven Operationen werden am Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzelltherapie minimalinvasiv mit viel Präzision und Erfahrung durchgeführt und ermöglichen einen maximalen Behandlungserfolg mit schneller Genesung.

Welche Form der Stammzelltherapie individuell geeignet ist, beantworten Ihnen unsere Experten für Regenerative Medizin und Stammzelltherapie. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt und Termine

Sie haben Fragen, welche Form der Stammzelltherapie individuell geeignet ist? Gerne informieren PD Dr. med. Ralf Rothörl und Dr. med. Erich Rembeck, unsere Spezialisten für Regenerative Medizin und Stammzelltherapie, Sie individuell und persönlich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!